Über uns

Der Name Forster geht zurück bis ins Jahr 1691, in dem Jakob Forster erstmals urkundlich aufscheint. 

Ihm folgte 1730 Philipp und 1757 Sebastian FORSTER. 
Letzterer heiratete Magdalena Neustifter und erwarb 1759 das „Sadlehner-häusl“ Nr. 39 in St. Florian, wobei erstmals das Handwerk Brunnengraber und Zimmermann erwähnt wurde.

Nachstehende Generationen folgten: 

1.3.1791 Philipp FORSTER, er heiratete die Witwe Magdalena Fuchs, St. Florian 41, wo sich der Betrieb heute noch befindet. 16.4.1843 Johann Georg, 25.4.1869 Florian, 10.8.1906 Karl und 5.11.1949 Alfons.

Alfons FORSTER legte 1976 die Meisterprüfung ab und übernahm 1979 mit Gattin Elfriede den väterlichen Betrieb.

UNSERE KUNDEN ÜBER UNS

Unsere Brunnenbohrung war von Beginn an sehr spannend. Mit solch großen Gerätschaften hat man normalerweise nicht zu tun. Die Mitarbeiter wissen was sie tun und stehen mit Rat und Tat zur Verfügung. Hat alles gut geklappt und in 32m sind wir dann auf Gold gestoßen. Jederzeit gerne wieder.

Icon weiblich
Familie Huber

Wir haben uns für eine Grundwasserwärmepumpe entschieden. Von der Angebotslegung bis hin zur Fertigstellung hat alles super funktioniert! Können die Firma Forster auf jeden Fall weiter empfehlen!

Herr Reiter

Seit der Sanierung unseren alten Brunnen können wir wieder keimfreies Wasser trinken! Danke an die Firma Forster für die tolle Beratung vor Ort und die professionelle Arbeit.

UNSERE PARTNER